18. Kreismeisterschaft SV Neptun Neheim-Hüsten 05.04.14

Meldeliste

Meldeaushang Meldeergebnis Vereinsergebnisse Protokoll

 

HSK – Kreismeisterschaften im Schwimmen:

Hanna Padberg, Kai Tüllmann und Jakob Igges Kreismeister

 alt                alt  

Mit 15 Schwimmerinnen und Schwimmern von 22 angemeldeten Schwimmerinnen und Schwimmern - so wenig wie noch nie - nahm der SSV Meschede in diesem Jahr an den 18. HSK – Kreismeisterschaften teil, die vom SV Neptun Neheim-Hüsten ausgerichtet und vom Kreissportbund veranstaltet wurden. Ein sportliches Kräftemessen auf Kreisebene birgt in jedem Jahr Spannung in sich und sorgt in der Bilanz manchmal auch für Überraschungen. Angesichts der geringen Teilnehmerzahlen des SSV blieb in der Folge auch die Anzahl der Kreismeistertitel und Platzierungen hinter den Erwartungen zurück.
 
In diesem Jahr traten 155 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 7 Vereinen mit insgesamt 552 Starts gegeneinander an. Beteiligte Vereine waren (in Klammern die Anzahl der angemeldeten Einzelstarts): SV Aegir Arnsberg (63), SV Marsberg (99); SV Neptun Neheim - Hüsten (172); TuRa Freienohl (48); TuS Sundern (67); TuS Velmede - Bestwig (31) und der SSV Meschede (72). Geschwommen wurde in den Jahrgängen 2002 bis 1995 und älter im Vierkampf (4 x 50 Meter Strecken Brust, Rücken, Freistil, Schmetterling); in den Jahrgängen 2003 – 2006 im Dreikampf (jeweils 50 m Brust, Rücken, Freistil).
 
SSV - Kreismeister wurden Hanna Padberg (Jg.2000: 1473 Punkte), Kai Tüllmann (Jg.2001: 854 Punkte) und Jakob Igges (Jg.1999: 1771 Punkte). Bronzemedaillen erzielten Robin Wrede (Jg.1996: 1061 Punkte), der besonders über 50 m Rücken ordentlich zulegte, Klara Peda (Jg.2003: 783 Punkte) und Tom Pilarski (Jg.2003: 387 Punkte). Teils nur knapp an den Podestplätzen vorbei und damit auf den 4. Rang schwammen: Annika Hesse (Jg.2000: 1055 Punkte, Marina Knust (Jg.1998: 1435 Punkte) und Jonas Kuschwald (Jg.2000: 1142 Punkte). Erfreulich auch die 23 persönlichen Rekorde, die vielen Schwimmern, die nicht auf den Siegerpodesten standen den Stand ihrer sportlichen Entwicklung dokumentierten. Im Medaillenspiegel erreichte der SSV 9 Goldmedaillen (1x Annika Hesse, 3x Jakob Igges, 1x Marina Knust, 2 x Hanna Padberg, 2 x Kai Tüllmann), 7 Silbermedaillen (1x Julian Dinkel, 2x Johannes May, 1x Hanna Padberg, 1 x Tom Pilarski, 2x Kai Tüllmann) und 13 Bronzemedaillen (3x Christian Franzes, 1x Jakob Igges, 1x Marina Knust, 1x Jonas Kuschwald, 3x Clara Peda, 4 x Robin Wrede).     
 
Die Ergebnisse im Einzelnen: Julian Dinkel (Jg.2001: 2/7); Pia Dreibholz (Jg.2005: 4/5/5); Christian Franzes (Jg.2001: 3/3/3); Annika Hesse (Jg. 2004: 1/4/4/5); Damian Heupel (Jg,2002: 6/7); Jakob Igges (Jg. 1999: 1/1/1/3); MarinaKnust: (Jg.1998: 1/3/4/4); Jonas Kuschwald (Jg.2000: 4/3/4/5); Johannes May (Jg.2002:2/2); Hanna Padberg (Jg.2000: 1/1/2/4); Clara Peda (Jg.2003: 3/3/3/5); Tom Pilarski (Jg,2003: 2/4/4); Daniela Sommer (Jg.2001: 6/6/7/10); Kai Tüllmann( Jg. 2001: 2/1/1/2); Robin Wrede (Jg.1996: 3/3/3/3)

 hau

 

 


Wir danken unseren Sponsoren

Dank unserem Sponsor Contzen

alt

Dank unserem Sponsor ITH

Dank unserem Sponsor Sparkasse Meschede

      Veltins Logo 2013 4c quadrat web





Dank unserem Sponsor uniserve