Saisonberichte

08.11.16

Siegesserie reißt nicht ab

Die Basketballer des SSV Meschede können sich gegen den TV Jahn Plettenberg 2 den vierten Sieg in Folge erkämpfen. Somit bleiben sie in der neuen Saison weiterhin ungeschlagen.

Nach den überaus erfolgreichen vorherigen Spielen sahen die Mescheder in den Gegnern aus Plettenberg zum ersten Mal eine richtige Herausforderung.
Zwar konnte sich Meschede schon früh eine Führung erspielen und diese über das gesamte Spiel halten; jedoch holten die Gäste vor allem im zweiten Viertel deutlich auf.
Besonders Plettenbergs hochprozentige Trefferquote aus der Mitteldistanz bereitete der Mescheder Defensive Probleme.  Daher lautete die Forderung von Trainer Sarvananthan für die zweite Hälfte des Spiels: „In der Defense Alles geben und die einfachen Würfe verhindern!“.

Trotzdem startete das dritte Viertel eher schleppend für die Gastgeber aus Meschede. Erst die starke Leistung von Josef Hochstein (26 Punkte) brachte den Knoten in der Mescheder Offensive zum Platzen. Auch die zunehmenden Foulprobleme der Plettenberger spielten der Heimmannschaft in die Karten, weshalb das Endergebnis letztendlich sehr deutlich ausfiel (72:52).

Für das kommende Auswärtsspiel gegen den Tabellenersten MBC Iserlohn verlangt Sarvananthan jedoch eine deutlich konstantere Leistung; vor allem in der Defensivarbeit.

79erslogo


SparkasseVeltins Logo 2013 4c quadrat web


Aktuelles:

26.11.17 - Auswärtsspiel in Lüdenscheid

12.11.17 - Auswärtsspiel in Brilon

 

Saison '17/'18:

Tabellenstand:

4. - 2:2 Siege - 4 Pkt. - 259:256 Körbe

Topscorer:

J. Hochstein - 6 Spiele - 19,7 Pkt./Spiel

N. Bitter - 1 Spiel - 15 Pkt./Spiel

A. Zappe - 6 Spiele - 10,2 Pkt./Spiel