DSV Meisterschaften Masters Essen 08./10.04.2011

Meldeliste

Meldeergebnis Vereinsergebnisse Protokoll

alt 

 

SSV Meschede bei Deutschen Meisterschaft erfolgreich

 

Sehr zufrieden zeigt sich der SSV Meschede mit den Leistungen seiner Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Internationalen Deutschen Meisterschaft der Masters in Essen. An dem Wettkampf nahmen Top – Schwimmer aus allen Landesverbänden des Deutschen Schwimmverbandes und dem europäischen Ausland teil; geschwommen wurden ausschließlich die langen Strecken.

Mit ihren drei Starts konnte sich Verena Haselhoff gleich dreimal im Medaillenbereich platzieren. Über 400 m Lagen und 400 m Freistil wurde sie Deutsche Vizemeisterin. Besonders der Wettkampf über 400 m Freistil entwickelte sich bis kurz vor dem Ziel zu einem spannenden Duell mit Ina Ziegler vom Berliner Turn- und Sportclub, das Ziegler knapp für sich entschied. Über 200 m Rücken reichte die Zeit von 2:49,63 min für den dritten Platz und damit für die Bronzemedaille.

Mit ihren Zeiten über 400 m Freistil (4:54,21 min) und 800 m Freistil (10:08,31 min), die ihr zweimal die Bronzemedaille einbrachten, stellte Verena Krömeke zugleich zwei neue Vereinsrekorde auf. (Bonmot: Die Rekordinhaberin der alten Vereinsrekorde hieß ebenfalls Verena Krömeke). Zufrieden sein konnte auch Martina Gördes, die mit einer Zeit von 2:40,30 über 200 m Rücken den dritten Platz und damit Bronze hinter Jenny Wachsmuth (Dresdner SG) und Mandy Blum (SG Dortmund) errang.

Torsten Bauer schwamm über 400 m Lagen hinter einer starken Konkurrenz aus Dresden und Hannover mit einer Zeit von 5:51,47 min auf den undankbaren vierten Platz. Den 8. Platz in seiner Altersklasse erreichte David Wetzel mit einer guten Zeit von 5:29,04 über 400 m Lagen.

Gleich zwei Vereinsrekorde stellten die Mescheder Staffeln auf. In der Besetzung Martina Gördes, Verena Haselhoff, Verena Krömeke und Rebecca Vollmer lieferten sich die SG Rheinhessen Mainz (1. Platz) und die SG Bayer Wuppertal, Uerdingen, Dormagen (3. Platz) über 4 x 200 m Freistil mit dem SSV Meschede ein spannendes Rennen. Ebenfalls über 4 x 200 m Freistil schwamm die Männerstaffel mit Torsten Bauer, Stefan Brunner, David Wetzel und Benedikt Wrede einem Vereinsrekord. Gegen eine starke Konkurrenz der Schwimmer aus Dresden, Leipzig, Hannover und Magdeburg kamen sie auf den 5. Platz.

 

 


Wir danken unseren Sponsoren

Dank unserem Sponsor Contzen

alt

Dank unserem Sponsor ITH

Dank unserem Sponsor Sparkasse Meschede

      Veltins Logo 2013 4c quadrat web





Dank unserem Sponsor uniserve