05.03.17 U18

Bezirksliga 20 | U18
SSV Meschede - TV Neheim 0:2
22:25, 11:25
SSV Meschede - TuRa Freienohl 2:1
25:19, 19:25, 15:9
Sieg und Niederlage zum Saisonende
05.03.2017 | In das erste Spiel des Tages starteten die SSV Mädels mit viel Engagement und Power. Die Absprache auf dem Feld stimmte, wodurch das Team immer wieder Bälle aufbauen und durch gute Angriffe verwandeln konnte. Leider lief man dennoch bis zum Satzende einem kleinen Rückstand hinterher und konnte den Satz nicht mehr drehen. Anstatt weiter Gas zu geben, klappte auf Seiten des SSV nichts mehr so richtig, wodurch man den zweiten Satz deutlich abgeben musste.
Wesentlich besser verlief das zweite Spiel des Tages. Schnell konnte man erkennen, dass es ein Spiel auf Augenhöhe wird, welches beide Teams gewinnen wollten. Es kam immer wieder zu tollen Ballwechseln, bei denen alle Mädels kämpften. Nach den ersten beiden Sätzen stand es dann 1:1 und es ging in den Entscheidungssatz. Durch sehr starke Aufschläge seitens Freienohl lag man allerdings nach wenigen Minuten zum Wechseln mit 8:1 zurück. Doch so schnell wollte man sich nicht geschlagen geben. Fotini Arisler (re.)Arisler Fotini kam zum Aufschlag und holte das Team zurück ins Spiel. Außerdem kämpften alle SSV Mädels und wurden mit einem Satz- und somit Spielsieg belohnt. Klasse Leistung!
Da das Team am letzten Spieltag kein Spiel mehr bestreiten muss, beendet man die Saison mit einem tollen Sieg und dem 3. Platz der Tabelle. Am Ende waren sich Trainerin Evamaria Falke und alle Mädels des Teams einig: „Es war eine tolle Saison, bei der wir viel Spaß hatten und uns stetig immer weiter verbessert haben. Bis zur nächsten gemeinsamen Saison!“
SSV: Fotini Arisler, Laura Bolzenius, Lena Fischer, Nina Franz, Laura Gaida, Vanessa Gaberska, Inthuja Illankumar, Carolin Krick, Ammelie Kyewski, Daniela Sommer, Victoria Titz | EF

____________


unseren Sponsoren Danke!

Sparkasse

Veltins Logo 2013 4c quadrat web

alt

ARAL

Saracino Logo 

alt

radio sauerland Copy

alt

alt

Schnier

Stadtmarketing