Kreisliga HSK/Soest | Frauen IV
SSV Meschede – TuS Echthausen 0:2
16:25, 18:25
VfR Winterberg – SSV Meschede 2:0
25:6, 25:8

Vierte Mannschaft ohne Chance in Winterberg -
gewinnt aber eine Menge wertvoller Erfahrungen

10.12.16 | Am Samstag musste die vierte Mannschaft der SSV-Volleyballerinnen gegen Echthausen und Aufstiegsfavorit Winterberg antreten. Ohne Leistungsträgerin Laura Gaida, die am Abend ein hervorragendes Debüt in der ersten Mannschaft feierte, standen die Vorzeichen nicht besonders gut.
Gegen Echthausen startete das junge Team sehr gut und war schnell mit 9:4 in Führung. Echthausen holte dann jedoch durch gute Aufschläge Punkt für Punkt auf und setzte sich am Ende mit 25:16 durch.
Auch der zweite Satz startetet für die SSV´ler super und wie ein Spiegelbild des ersten Satzes. Echthausen sicherte sich jedoch schlussendlich mit 25:18 den 2:0-Sieg. 6 Aufschlagfehler auf Seiten des SSV pro Satz sprechen Bände.
Gegen das erkennbar ältere und erfahrenere Team aus Winterberg blieben die Mädchen dann ohne Chance und verloren mehr als deutlich mit 6:25 und 7:25.
Pb Benedikt Sommer 06.08.15Trainer Benedikt Sommer (li.): "Auch wenn sie zunächst niedergeschlagen waren: Es wurde erneut sehr viel an Erfahrung dazu gewonnen, und nichts anderes ist das Ziel der Mannschaft in dieser Saison."
SSV: Fotini Arisler, Mercan Arslan, Elena Grkovska, Mara Hoffmann, Carolin Krick, Nele Krick, Evi Grobbel, Lisanne Stratmann, Lina Klein, Lea Heinemann, Pia Imöhl. | BS

____________


unseren Sponsoren Danke!

Sparkasse

Veltins Logo 2013 4c quadrat web

alt

ARAL

Saracino Logo 

alt

radio sauerland Copy

alt

alt

Schnier

Stadtmarketing