Stadtmeisterschaft Stadtsportverband Meschede 30.04.2016

Veranstaltungsort:  Hallenbad Meschede

AusschreibungMeldeergebnisVereinslistenVereinsergebnisseSchulergebnisseProtokoll  

Mescheder Hallenbad wird zum

La - Ola - Wellen - Bad

720 Stadtmeisterschaft 2016

Die diesjährigen Stadtmeister  -  Foto: Ulli Haselhoff

Gute Stimmung, guter Ablauf, gute Leistungen

Gut war sie die Stimmung bei der Mescheder Stadtmeisterschaft; so gut dass das Mescheder Hallenbad sich bei den Staffelwettbewerben zu einem La-Ola –Wellenbad verwandelte. Der Stadtsportverband als Veranstalter und der SSV Meschede Schwimmen hatten im Vorfeld intensiv um eine breite Beteiligung als „Mescheder – Mit – Mach - Meisterschaft“ geworben.

131 Schwimmer, 360 Starts aus Schulen und Vereinen

 „Mit 131 Schwimmern und fast 360 Starts gab es in diesem Jahr ein deutliches Plus bei den Teilnehmern und den Starts“  so Stefan Wrede, Technische Leiter der Mescheder Schwimmabteilung. „ Freizeitstaffeln aus Nachbarschaften, Firmen und Vereinen wären ebenfalls willkommen gewesen“, so Wrede. Der Blick in die Gesichter der Teilnehmer verriet, dass einige Schwimmer im Wettkampfmodus weit über sich hinaus gewachsen sind. Viele der Teilnehmer kamen aus den Mescheder Schulen und aus Vereinen mit natürlichem Bezug zum „Wasser“ als Sportelement. So waren Schwimmerinnen und Schwimmer des Gymnasiums der Stadt Meschede, des Gymnasiums der Benediktiner, der Realschule der Stadt Meschede, der St. Walburga Realschule, der Schule unter dem Regenbogen, der Nikolaus – Schule, dem St. Raphael-Kindergarten, sowie des TuRa – Freienohl, des SSV Meschede und des TriFun Hennesee am Start.

50m Strecken im Drei- und Vierkampf

Während die Jahrgänge 2004 bis 1996 und älter einen Vierkampf aller Disziplinen (Brust, Freistil, Rücken, Schmetterling) schwimmen mussten, absolvierten die Jahrgänge 2005 bis 2008 einen Dreikampf.

26 neue Stadtmeister in Meschede

So standen am Wettkampfende 24 neue Stadtmeister fest. Der Vorsitzende des Stadtsportverbandes, Arnold Kotthoff, überreichte Goldmedaillen an die neuen Stadtmeisterinnen und Stadtmeister:

Dreikampf Jg. 2005: 1. Jule Kückenhoff (TuRa Freienohl), 2. Karolina Kowalik (Gymnasium der Benediktiner), 3. Mathisuthan Saganna (Gymnasium der Stadt Meschede); Jg. 2006: 1. Anna Kuschwald ( SSV Meschede), 2. Nele Pasternak (Gymnasium der Benediktiner), 3. Anna Eickhoff (TuRa Freienohl);   Jg.2007: 1. Antonia Maurer (TuRa Freienohl), 2. Sophie Grosch (TuRa Freienohl), 3. Clara Hasenkämper (Schule unterm Regenbogen); Jg.2008: 1. Leni Salmen (SSV Meschede), 2. Emma Padberg (SSV Meschede), 3. Nele Koch (TuRa Freienohl); Jg. 2005: 1. Jan Kisner (TuRa Freienohl), 2. Franz Schulte – Stratmann (Schule unterm Regenbogen), 3. Jannik Schröder (St. Walburga Realschule), Jg.2006: 1. Felix Krömeke (Gymnasium der Benediktiner), 2. Eric Paul (Schule unterm Regenbogen), 3. Arne Odenthal (SSV Meschede); Jg. 2007: 1. Matthis Kempe (SSV Meschede), 2. Lars Weinand (TuRa Freienohl), 3. Arda Gök (SSV Meschede); Jg.2008: 1. Justus Ungemach (Schule unterm Regenbogen), 2. Niklas Siepe (TuRa Freienohl).

Vierkampf: Jg.2004: 1. Dana Peters (Gymnasium der Stadt Meschede), 2. Julia Czochara (Gymnasium der Benediktiner), 3. Lena – Sophie Kriese (St. Walburga Realschule); Jg. 2003: 1. Nora Tabea Niedzielski (Gymnasium der Benediktiner), 2. Luisa Jaron (St. Walburga Realschule), 3. Meike Herbrandt (Gymnasium der Bendeiktiner);  Jg.2002: 1. Lara Loepert (TuRa Freienohl); 2. Sophie Jentzsch (Realschule der Stadt Meschede); Jg.2001: Julia Heisiep (Realschule der Stadt Meschede), Jg.2000: 1. Hanna Padberg (St. Walburga Realschule), 2. Corinna Read (Gymnasium der Benediktiner); Jg.1999: 1. Marilen Contzen (Gymnasium der Benediktiner), 2. Leonie Bracht (Gymnasium der Benediktiner), 3. Ramona Wrede (St. Raphael Kindergarten); Jg.1997: 1. Lea Padberg (Gymnasium der Benediktiner), 2. Leonie Streich (SSV Meschede); Jg. 1998 1. Marina Knust (Gymnasium der Benediktiner), Jg. 1996 und älter:  1. Franziska Igges (St. Raphael Kindergarten). Jg. 2004: 1. Tim Friedrichs (TuRa Freienohl), 2. Andreas Böhle (TuRa Freienohl), 3. Jonas Hesse (Realschule der Stadt Meschede); Jg.2003: 1. Tom Pilarski (Gymnasium der Benediktiner), 2. Julian Braun (Gymnasium der Stadt Meschede), 3.John Kisner (TuRa Freienohl); Jg. 2002: 1. Johannes May (SSV Meschede), 2. Paul-Luc Vieth (TuRa Freienohl), 3. Timo Meier (St. Walburga Realschule), Jg.2001: 1. Felix Griggel (St. Walburga Realschule),  2. Christian Franzes (Realschule der Stadt Meschede), 3. Henry Schulte (St. Walburga Realschule); Jg.2000: 1. Jonas Kuschwald (Gymnasium der Stadt Meschede), 2. Niklas Mettner (Gymnasium der Benediktiner); Jg.1999: 1. Jakob Igges (SSV Meschede), 2. Nils Meier (Gymnasium der Benediktiner, 3. John Grosser (Gymnasium der Benediktiner); Jg.1998: 1. Tobias Krick (Gymnasium der Benediktiner), 2. Mike Read (Gymnasium der Benediktiner), 3. Jannis Bachen (Gymnasium der Benediktiner); 1996 und älter: 1. Bastian Drees (SSV Meschede), 2. Patrick Mansheim (SSV Meschede), 3. Thorsten Bauer (SSV Meschede).

Siegreiche Schul- und Freizeitstaffeln

Bei den Staffeln, die über 4 x 50m Freistil mixed geschwommen wurden, siegte bei den Schulstaffeln  im Primarbereich die Schule unterm Regenbogen (mit Jolyne Mathuse, Lillien Frisse, Clara Arens, Eric Paul) Im Sekundarbereich I siegte die Staffel der St. Walburga Realschule (Felix Griggel, Rico Szodruch, Henry Schulte, Hanna Padberg), im Sekundarbereich II die Staffel des Gymnasium der Benediktiner (Mike Read, Lea Padberg, Tobias Krick, Nils Meier). Bei den Freizeitstaffeln  4 x 50 m Freistil der Frauen siegte die Mannschaft „Mütter, Gymnasium der Stadt Meschede“ mit Katrin Odenthal, Ruth Wagener, Marietheres Kempe und Heike Kuschwald  vor der Mannschaft „Erzieherinnen, St. Raphael Kindergarten“ mit Elisabeth Leicht, Ellen Krick, Ramona Wrede und Franziska Igges.  Bei der 4 x 50 m Freistil Staffel der Männer war die Staffel des Trifun Hennesee mit Thomas Arens, Mathis Christian, Jörg Hohmann und Jan-Bernd Harren siegreich.

hau

 

 Pressevorbericht

720 Hallenbad Meschede 005 Copyright Stadtmarketing Meschede

Copyright Stadtmarketing Meschede       

                                                                         150 LogoMeschedesportiv

„Ich bin Eine/r von Wir“, diese Aufschrift an der B1- Brücke, die viele von uns kennen, ist für viele Institutionen Lebensprinzip des Zu- Einander von Einzelnem und Gemeinschaft: in Schulen, in Vereinen, in Firmen und Geschäften, in unserer Stadt.

In diesem Sinne möchten wir Schulen, Vereine, Firmen, Institutionen, Jugendliche und Erwachsene zur Mescheder Stadtmeisterschaft im Schwimmen am 30. April 2016 einladen. 

Meldeschluss ist der 19. April 2016.

Die Meisterschaft wird vom Stadtsportverband Meschede ausgerichtet und vom SSV Meschede Schwimmen durchgeführt.

Auf die Plätze, fertig, los?! Wie wär‘s? Mannschaft bilden, trainieren, motivieren, anfeuern, … Bei der Stadtmeisterschaft sind Einzel- oder / und Mannschaftsstarts möglich!  

Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung. Damit Sie die Meldungen möglichst einfach erstellen können haben wir für die Einzelstarts und für die Staffeln ein Meldeformular hinterlegt.

Wenn Sie noch Rückfragen haben, melden Sie sich bitte unter schwimmen.meschede@gmx.de 

 

Mit freundlichen Grüßen                                                                                                 

Ihr SSV Meschede Schwimmen

    Verena Haselhoff                               Heike Kuschwald                            Stefan Wrede

Abteilungsleiterin                           stellv. Abteilungsleiterin                 Technischer Leiter  

 

Presseinformation vom 21.02.2016

Mescheder - Mitmach – Stadtmeisterschaft  im Schwimmen 2016

Auf die Plätze, fertig, los!  Als Einzelner  oder als Mannschaft in einer Vereins-, Schul-, Firmen- oder Betriebsmannschaft bei der Stadtmeisterschaft im Schwimmen teilnehmen, trainieren, motivieren und anfeuern!  Der Stadtsportverband Meschede und der SSV Meschede laden zur Stadtmeisterschaft im Schwimmen am 30. April 2016 ein. 

„Teilnahmeberechtigt sind alle Bürger/innen der Stadt Meschede, die Schüler/innen der Mescheder  Schulen, die Mitglieder/innen der Mescheder Sportvereine, die Mitarbeiterinnen der Mescheder Firmen“, so Arnold Kotthoff (Vorsitzender des Stadtsportverbandes) und Stefan Wrede (Technischer Leiter des SSV Meschede Schwimmen).  Anmelden kann man  sich als Einzelstarter oder im Team bis zum 19. April. Als Freizeitstaffeln gelten z.B. Lehrerstaffel, Staffeln der Elternpflegschaften, Studenten- Firmen- oder Vereinsstaffeln (keine Schwimmvereine). In den Staffeln darf maximal ein lizensierter Schwimmer teilnehmen.  Die Anmeldemöglichkeit über die Meldelisten ist ab sofort möglich. „ So bleibt genug Zeit zum Trainieren“ ergänzt Stefan Wrede schmunzelnd.

Die Wettkampfausschreibung und weitere Informationen sind abrufbar unter: 

                   http://www.ssv-meschede.de/index.php/schwimmen/aktuelles.

Telefonische Nachfragen sind bei Stefan Wrede unter der Telefonnummer 0291 / 52359 möglich.

                                                                                                                                

 


Wir danken unseren Sponsoren

Dank unserem Sponsor Contzen

alt

Dank unserem Sponsor ITH

Dank unserem Sponsor Sparkasse Meschede

      Veltins Logo 2013 4c quadrat web





Dank unserem Sponsor uniserve