Verbandsliga 3 | Frauen I
SSV Meschede - ATV Haltern 3:0
25:20, 25:22, 25:21

Überraschend klarer Sieg gegen den ATV Haltern

10.12.16 vs Haltern web 06510.12.16 | Einen so nicht unbedingt eingeplanten klaren 3:0-Sieg gegen den ATV Haltern, mit zusätzlichen schwierigen Voraussetzungen, konnten die Volleyball Damen des SSV Meschede vor heimischer Kulisse feiern. Einige Spielerinnen waren von der Grippewelle geschwächt, und nur 5 Spielerinnen der 1. Mannschaft konnten an den Start gehen. Deshalb musste man wieder einmal auf die Unterstützung von 5 Jugendspielerin setzten.
Der erste Satz startete jedoch schlecht. Schnell lag man 5:0 hinten, jedoch wurde direkt eine Auszeit genommen und man fand ins Spiel hinein. Schon nach weinigen Minuten konnten die SSV Damen ausgleichen und es stand 9:9. Durch viele Eigenfehler des Gegners und eine starke Annahme von Lisa Kettler und Maike Schotka gelang es einen Vorsprung auszubauen und diesen bis zum Satzende von 25:20 zu halten.
Sehr ausgeglichen gestaltete sich der zweite Satz des Spieles, allerdings war Meschede immer ein paar Punkte im Vorsprung. Es wurde konstant gespielt und Nadine Frigger punktete immer wieder mit überlegten Bällen für den SSV. Nach 22 Spielminuten stand es dann 25:22 für den SSV Meschede.
Auch der dritte Satz gestaltete sich bis zur Mitte sehr ausgeglichen, bis Haltern dann mit 17:14 davonzog. Trotz genommener Auszeit verlor der SSV kurz den Faden, bis Karin Schürmann zum Aufschlag kam. Gleich 7 mal in Folge schlug sie auf und setzte die Annahme des Gegners immer wieder enorm unter Druck. Der Satz wurde gedreht und konnte mit 25:21 nach Hause gebracht werden.
Über das komplette Spiel hinweg konnte die Annahme des ATV mit gezielten Aufschlägen unter Druck gesetzt werden, sodass es oft zu keinem guten Spielaufbau kam. Durch ein präzises Zuspiel in allen drei Sätzen von Klara Steppeler wurden vor allem die Angreiferinnen Lisa Kettler, Nadine Frigger und Karin Schürmann immer wieder in Szene gesetzt. Eine zusätzliche stabile Annahme von Evamaria Falke und Maike Schotka trug ebenfalls zum Erfolg bei. Die 5 Jugendspielerinnen, Laura Gaida, Jana Kempe, Julia Keßeler, Lara Schürmann und Klara Steppeler, welche ein paar Stunden zuvor schon für die Dritte Mannschaft des SSV an den Start gingen, bekamen immer wieder ihre Einsatzzeit und fügten sich sehr gut ins Team ein. Besonders die gerade mal 14 Jährige Laura feierte ihr Debüt im Team und führte ihre Sache auf der Libera Position konzentriert und mutig aus. Auf einem tollen 3. Platz mit 15 Punkten aus 8 Spielen reist das Team am kommenden Samstag selbstbewusst zum letzten Hinrundenspiel nach Schwerte.
SSV: Evamaria Falke, Nadine Frigger, Laura Gaida, Jana Kempe, Julia Keßeler, Lisa Kettler, Maike Schotka, Karin Schürmann, Lara Schürmann, Klara Steppeler. | EF

____________


unseren Sponsoren Danke!

Sparkasse

Veltins Logo 2013 4c quadrat web

alt

ARAL

Saracino Logo 

alt

radio sauerland Copy

alt

alt

Schnier

Stadtmarketing