Volleyball | Verbandsliga 3 Frauen
EVC Unna-Massen - SSV Meschede 3:0
25:17,25:18,25:22

Außer Spesen nichts gewesen
24.09.16 | Nichts zu holen gab es für die Volleyballerinnen des SSV Meschede am vergangenen Samstag beim EVC Massen in Unna. Die Gegnerinnen erwiesen sich als äußerst stark. Ein gut eingespieltes Team, das in eigener Halle siegesgewiss und beherzt aufspielte, dominierte in allen drei Sätzen. In Topform hätte sich den Zuschauern eine spannende Verbandsligapartie geboten. Leider gelang es den SSV-Mädels nicht, an die Leistung des vergangenen Wochenendes anzuknüpfen. Im Gegenteil! Absprachefehler häuften sich, und Eigenfehler schlichen sich ins Spiel der Meschederinnen ein. Fast zu keiner Zeit konnte man ins Spiel finden, sodass die ersten beiden Sätze schnell mit 25:17 und 25:18 verloren gingen.
Besonders hinsichtlich der Chancenverwertung hatte der SSV nicht unbedingt seinen besten Tag erwischt. Viel zu viele Chancen wurden nicht konsequent genutzt.
Durch die weiterhin schlechte personelle Besetzung konnte die Mannschaft während des Trainings in der letzten Woche nicht einmal in der Sechserformation spielen. Auch am zweiten Spieltag waren von den 8 Spielerinnen nur 5 wirklich fit. Aus diesem Grund konnte auch auf dem Feld nicht immer bestmöglich aufgestellt und gewechselt werden. Daraus ergab sich zwischendurch ein unpräzises Zuspiel, welches wiederum das Spiel der Angreifer beeinträchtigte. Zwar konnte das Team in den Bereichen Block und Abwehr im Vergleich zum Spiel am vergangenen Wochenende mehr überzeugen, allerdings wog die mangelnde Kommunikation auf dem Spiel zu schwer, um Profit aus den Verbesserungen zu ziehen. Lediglich ab der Mitte des dritten Satzes konnten die SSV-Mädels mehr Druck ausüben und kämpften sich nach einem Rückstand sogar bis auf 21:23 heran. Den Satz zu kippen gelang ihnen jedoch nicht, sodass es am Ende 25:22 und somit 3:0 für den EVC Massen stand. Bis zum nächsten Heimspiel am 08.10.2016 wird weiter fleißig trainiert und neue Energie getankt, um den Fans eine vielversprechende Partie zu bieten.
SSV: Lisa Achtzehn, Evamaria Falke, Nadine Frigger, Anna Gerke, Lisa Kettler, Anna-Lena Rickert, Maike Schotka, Karin Schürmann | EF, AG