Bezirksliga 10/Frauen II
SSV Meschede II - VSC Dortmund 1:3
20:25,20:25,26:24,23:25
Ballnetz2
24.01.16 | In den ersten zwei Sätzen fanden die Meschederinnen gegen einen stark agierenden Gegner nicht zu ihrem Spiel. Absprachefehler, eine wacklige Annahme und zu wenig Durchsetzungskraft im Angriff führten zum 0:2 Satzrückstand.
Im dritten Satz sorgte die eingewechselte Nachwuchsspielerin Julia Keßeler (re.) für frischen Wind im Mittelblock und machte ihre Sache sehr gut. Julia KeßelerDennoch konnte sich der VSC Dortmund einen Vorsprung erarbeiten und sah schon wie der sichere Sieger aus. Durch gute variable Aufschläge von Mechthild Steppeler konnte der Satz dennoch mit 26:24 gewonnen werden.
Anfangs des vierten Satzes konnte sich das Team zunächst einen Vorsprung erarbeiten. Der gut spielende Gegner konnte sich jedoch wieder herankämpfen und in Führung gehen. Der SSV kämpfte sich zwar noch auf 23:23 heran, gab den Satz dann aber 23:25 verloren.
Nun gilt es im nächsten Spiel wieder stabiler zu spielen und den tollen Kampfgeist des Teams, welches sich zu keinem Zeitpunkt des Spiels aufgab, mitzunehmen.
SSV: Dilba Altun, Ursula Gödde, Katharina Franz, Julia Keßeler, Mechthild Steppeler, Marion Hartzen, Carina Werner, Marlen Gottbrath. | MG

 

____________


unseren Sponsoren Danke!

Sparkasse

Veltins Logo 2013 4c quadrat web

alt

ARAL

Saracino Logo 

alt

radio sauerland Copy

alt

alt

Schnier

Stadtmarketing