Internationales Hagener Schwimmfest 26.03.2017

MeldelisteMeldeaushangMeldeergebnisVereinsergebnisseProtokoll

Kuschwald holt Gold

Griggel und Hesse mit Top - Platzierungen

IMG 20170326 131857

 Foto: Eddi Griggel  -  von links: Felix Griggel, Jonas Hesse, Jonas Kuschwald 

Egal ob Hagen nun – wie volksmundlich tradiert – als Tor zum Sauerland zu gelten habe oder nicht, erwies sich die Stadt zumindest schwimmtechnisch als Tor zu Medaillenrängen und guten Positionen für das hochsauerländische SSV – Trio, bestehend aus Felix Griggel, Jonas Hesse und Jonas Kuschwald. Mit 2570 Starts von 531 Schwimmern aus 37 Vereinen war der Hagener Wettkampf gut bestückt, lang und in vielen Rennen spannend.

Jonas Kuschwald (Jg. 2000) siegte über 400m Freistil und ließ mit einer finalen Zeit von 04:39,15 min und großem Abstand Bendix Schmidt vom Gastgeber SV Westfalia Hagen und Finn Geister vom TV Teutonia Lippstadt hinter sich. Über 50m Freistil belegte Kuschwald in seinem Jahrgang den 2. Platz. In der offenen Wertung aller über diese Distanz Startenden, schaffte er es mit dieser Zeit auf den 11. Platz (!) von 126 Schwimmern, qualifizierte sich für das Finale in der offenen Wertung, legte nochmals drauf und schwamm dann mit 00:26,52 min auf den 9. Platz. Chapeau !

Mit ebenso hoher Energie startete Felix Griggel (Jg.2001) über 50 m Rücken: In seinem Jahrgang belegte er mit 00:33,14 min den 2. Platz hinter Jan Wernicke (TG Lage). Die offene Wertung wies ihn mit dieser Zeit auf Platz 9 von 74 Schwimmern aus, die ebenfalls über diese Strecke an den Start gingen. Über 50m Freistil belegte Griggel in seinem Jahrgang mit 00:28,38 min Platz 5, in der offenen Wertung bedeutete dies immerhin den achtundzwanzigsten Platz von 126. Silber für Griggel auch über 400m Lagen. Hinter Paul Moll, ebenfalls vom TG Lage, schwamm er souverän und schlug in 06:15,89 min an. Bei 100m Brust landete Felix Griggel auf den 7. Platz.

Im Fahr- bzw. Schwimmwasser von Kuschwald und Griggel arbeitete sich auch Jonas Hesse (Jg. 2004) in Hagen ein weiteres Stück nach vorne. Über 400 m Freistil (05:56,98 min) arbeitete er sich Bahn für Bahn auf den 4. Platz vor. Über 50m belegte er im Freistil den 11. Platz. Seine Zeit von 05:56,98 min reichte für den 5. Platz.
hau


Wir danken unseren Sponsoren

Dank unserem Sponsor Contzen

alt

Dank unserem Sponsor ITH

Dank unserem Sponsor Sparkasse Meschede

      Veltins Logo 2013 4c quadrat web





Dank unserem Sponsor uniserve