7. Deutsche Kurzbahnmeisterschaften Hannover 25.11.2016

MeldelisteMeldeaushangMeldeergebnisVereinsergebnisseProtokoll

Verena Krömeke Deutsche Meisterin über 200 m Freistil

Dritter Platz für Angela Kloppenburg

Wettkampfabbruch nach Todesfall eines Schwimmers

IMG 20161127 WA0000

Foto: Dr. Babara Gellrich              von links: Verena Krömeke und Angela Kloppenburg

Tragisch endeten die, in Hannover stattfindenden, Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters, an der auch zwei Schwimmerinnen des SSV Meschede teilnahmen. Aufgrund des Todesfalls eines Athleten mussten die Meisterschaften abgebrochen werden. Das Unglück ereignete sich zu Beginn des letzten Abschnitts während des laufenden Wettbewerbes. Trotz Wiederbelebungsversuchen nach der Bergung aus dem Schwimmbecken verstarb der Sportler. 

Für die SSV Schwimmerinnen Angela Kloppenburg und Verena Krömeke hatten die Meisterschaften gut begonnen. Krömeke (AK 40) erhielt den Meistertitel über 200m Freistil und siegte in einer Zeit von 2:15,77 min vor Annett von Rekowski (SG Bayer) und Kati Maaß (SC Stadthagen). Über 50m Freistil belegte sie mit 0:29,16 min den sechsten Platz.

Angela Kloppenburg (AK 55) trat über 100m Schmetterling an und belegte in einer Zeit von 1: 31,25 min hinter Kerstin Pieper-Köhler (Blumenthaler TV) und Elisabeth Lenz (SV Hellas Brühl) den dritten Platz in ihrer Altersklasse.

hau

 


Wir danken unseren Sponsoren

Dank unserem Sponsor Contzen

alt

Dank unserem Sponsor ITH

Dank unserem Sponsor Sparkasse Meschede

      Veltins Logo 2013 4c quadrat web





Dank unserem Sponsor uniserve