Herbstschwimmfest TuRa Freienohl 03.10.2016

MeldelisteMeldeaushangMeldeergebnisVereinsergebnisseProtokoll

SSV Nachwuchs verbessert radikal seine Bestzeiten
30 Schwimmer mit 52 Medaillen und 68 persönlichen Rekorden

720 IMG 0374

Foto: Franziska Igges

TuRa Freienohl lud zum traditionellen Herbstschwimmfest ein; 207 Schwimmer und Schwimmerinnen aus 16 Vereinen folgten der Einladung und traten mit 764 Einzel- und 13 Staffelstarts im Mescheder Hallenbad gegeneinander an.

SSV: 30 Schwimmer mit 52 Medaillen und 68 persönlichen Rekorden

Der SSV Meschede, der mit 30 Schwimmern, 107 Einzel- und 2 Staffelstarts am TuRa – Herbstschwimmfest teilnahm, konnte mit 52 Medaillen (davon 21 Gold-, 17 Silber und 14 Bronzemedaillen) über 42,3% seiner Starts in Podestplätze umsetzen. Hinter dem nicht ganz unerwarteten Medaillenfest verbergen sich sicherlich auch die starke Mannschaftsgröße, die Relation zur Wettkampfkonkurrenz, aber auch die teils erstaunlichen Leistungen und persönlichen Rekorde (68 Bestzeiten), die einige SSV-Schwimmer zeigten.

Augenmerk auf die schwimmerischen Entwicklung der jüngeren Schwimmer

Ein besonderes Augenmerk der begleitenden Trainerinnen Kristina Dreibholz, Franziska Igges und Hiltrud Lörwald lag auf der sportlichen Entwicklung der jüngeren Schwimmer. „Kontinuierliche Verbesserung als Etappenziel“ ist hier das Stichwort: Ordentlich zulegen in ihren Zeiten konnten vor allem Lena-Sophie Kriese über alle Strecken (50m und 100m Freistil, 50m und 100m Brust, 50m Rücken), Hannes Böhm (50m und 100m Freistil, 50m Brust, 50m Rücken), Jost Goesmann (50m Rücken), Ozan Gök (50mBrust, 50m Rücken, 50m Freistil), Leonie Jaron (50m Strecken Rücken, 50m Freistil), Luisa Jaron (50m Brust, 50m Rücken), Mathis Kempe (50m Freistil), Malik Kosdik (50m Brust und 50m Rücken), Felix Krömeke (50m Brust, 50m Rücken), Emma Padberg (über die 50m Strecken Brust, Rücken und Freistil), Sam Schwarz (50m Rücken, 50m Freistil) und Justus Ungemach (50m Strecken Brust, Rücken und Freistil).

Gold-Silber-Bronze-Spektakel am Schwarz-Rot-Goldenen Einheitstag 8 Schwimmer holen 21 Goldmedaillen

Als „Goldjäger“ für den SSV beim Wettkampf fungierten vor allem Felix Griggel, Jonas Kuschwald, Johannes May und Marvin Jäger. Felix Griggel setzte jeden seiner sechs Starts über 100m Freistil, 50m Schmetterling, 50m und 100m Rücken, sowie 100m Lagen in eine Goldmedaille um. Jonas Kuschwald erzielte 4 x Gold über 50m und 100m Freistil, 50m Schmetterling, 100m Lagen, sowie 1 x Silber über 100m Schmetterling. Ebenfalls 4 Goldmedaillen holte Johannes May über 100m Freistil, 50m Schmetterling, 50m Rücken und 50m Freistil. Neuzugang Marvin Jäger überzeugte mit drei Goldmedaillen über 50m Schmetterling 100m Lagen und 50m Freistil und komplettierte seine Erfolgsbilanz mit Silber über 100m Freistil und 100m Rücken, sowie Bronze über 50m Rücken. Gold ging auch an Julian Dinkel (Gold über 100m Brust, Bronze über 50m Freistil). Kinga Kowalik siegte über 50m Schmetterling und belegte weitere Podestplätze über 50m Rücken (Silber), 50m Freistil (Silber) und 50m Brust (Bronze). Tobias Krick siegte über 100m Brust und belegte den 2. Platz über 50m Brust. Timo Meier überzeugte über 100m Brust (Goldmedaille) und belegte den zweiten Platz über 50m Brust.


Weitere Medaillen für den SSV gingen an Karolina Kowalik (Silber über 100m Freistil, 50m Schmetterling, 100m Lagen, sowie Bronze über 50m Brust), Emma Padberg (Silber über 50m Brust und 50m Rücken); Felix Krömeke (Silber über 50m Brust, Bronze über 50m Rücken); Teresa Mansheim (Silber über 50m Schmetterling, Bronze über 100m Lagen) ; Leonie Streich (Silber über 100m Brust, Bronze über 50m Brust) und Lena Sophie Kriese (Silbermedaille über 50m Brust); Christian Franzes (Bronze über 100m Freistil und 100m Rücken), Ozan Gök (Bronze über 50m Rücken), Jonas Hesse (Bronze über 50m Rücken), Mathias Kempe (Bronze über 50m Freistil), sowie Malik Kosdik mit Bronzemedaillen über 50m Brust und 50m Rücken.

6 x 50m Freistil-Staffel des SSV holt Silber

Während die 6 x 50m Freistil – Staffel des SSV in der Besetzung Anna Kuschwald, Christian Franzes, Kinga Kowalik, Johannes May, Karolina Kowalik und Felix Griggel sich mit gegen Teutonia Lippstadt ein nicht nur spannendes, sondern auch äußerst knappes Rennen lieferte und mit einer Zeit von 03:35,99 min den zweiten Platz hinter den Lippstädtern (03:34, 87 min) belegte, wurde die zweite SSV Staffel über 4 x 50m Freistil (Emma Padberg, Malik Kosdik, Pia Dreibholz, Mathis Kempe) disqualifiziert.

Die Ergebnisse im Einzelnen

Hannes Böhm (Jg.2004: 6/6/6/9); Julian Dinkel (Jg.2001: 1/3/6); Kevin Dinkel (Jg. 2004: 4/5/6); Pia Dreibholz (Jg.2005: 6/6/6/8/10); Christian Franzes (Jg.2001: 3/3/4); Jost Goesmann (Jg.2006: 4/-/-); Ozan Gök (Jg.2005: 3/4/4); Felix Griggel (Jg. 1/1/1/1/1/1); Jonas Hesse (Jg.2004: 3/4/7); Marvin Jäger (Jg.1997: 1/1/1/2/2/3); Leonie Jaron (Jg.2005: 9/14); Luisa Jaron (Jg. 2003: 6/7/9/11); Matthis Kempe (Jg.2007: 3/4/4); Malik Kosdik (Jg.2007: 3/3/-); Karolina Kowalik (Jg.2005: 2/2/2/3/4); Kinga Kowalik (Jg.2005: 1/2/2/3); Tobias Krick (Jg.1998: 1/2/4/6); Lena-Sophie Kriese (Jg.2004: 2/4/5/5/9); Felix Krömeke (Jg.2006: 2/3/5); Anna Kuschwald (Jg.2006: 8/9/12); Jonas Kuschwald (Jg.2000: 1/1/1/1/2); Teresa Mansheim (Jg.1995: 2/3/4); Johannes May (Jg.2002: 1/1/1/1); Timo Meier (Jg.2002: 1/2/4); Emma Padberg (Jg.2008: 2/2/4); Henry Schulte (Jg.2001: 4/6/6); Sam Schwarz (Jg.2006: 7/8); Leonie Streich (Jg.1997: 2/3/4/5); Justus Ungemach (Jg.2008: 4/4/4).

hau


Wir danken unseren Sponsoren

Dank unserem Sponsor Contzen

alt

Dank unserem Sponsor ITH

Dank unserem Sponsor Sparkasse Meschede

      Veltins Logo 2013 4c quadrat web





Dank unserem Sponsor uniserve