32. Int. Deutsche Meisterschaften Braunschweig 26.02. bis 28.02.2016

Veranstaltungsort:  Im Sportbad Heidberg, Braunschweig

MeldelisteMeldeaushangMeldeergebnisVereinsergebnisseProtokoll

Krömeke und Haselhoff legen dreifache Goldspur ins Sauerland

Drees Vizemeister

720 IMG 2787

Foto: SSV Meschede

Eine dreifache Goldspur legten die SSV- Schwimmer Verena Haselhoff (800m Freistil) und Verena Krömeke (400m Freistil, 1500m Freistil) bei den Deutschen Meisterschaften der Masters in Braunschweig. Teamkollege Bastian Drees komplettierte das Titelergebnis mit dem Deutschen Vizemeistertitel über 200m Rücken.

Eigentlich hätte das Ergebnis noch wesentlich durchschlagender sein können, wäre da nicht der Virus gewesen, der bei Verena Haselhoff (AK 50) nach dem ersten Start ihren Tribut kostete und auch den Start der 4 x 200m SSV – Staffel verhinderte. Die Anzeichen waren bereits beim Ergebnis von Verena Haselhoff beim Lauf über  800m Freistil sichtbar, den sie zwar in einer Zeit von 10:45,45 min für sich entschied und den Deutschen Meistertitel errang. Allerdings konnte sie bei weitem nicht ihre gewohnten Zeiten über diese Disziplin erreichen. Die zunehmenden gesundheitlichen Beschwerden verhinderten dann auch ihre Starts über 200 m Schmetterling und 200m Rücken, bei denen Haselhoff weitere reelle Titelchancen hatte.

Durchziehen konnte dagegen Verena Krömeke. (AK 40) In einem Bilderbuchrennen  über 1500m Freistil schwamm sie präzise wie ein Uhrwerk fast jede 100m in konstanter Zeit durch, und siegte souverän in 19:25,54 Minuten gegen Annett von Rekowski (SG Bayer) und Nadine Dierker (SC Osnabrück) in einer fulminanten Meisterzeit. Mit dieser Zeit schraubte sie ihren eigenen Vereinsrekord um 12 Sekunden nach oben. Einen weiteren Deutschen Meistertitel schwamm Krömeke über 400m Freistil (04:59,96 min). Hier ließ sie ihre Konkurrentinnen Annett von Rekowski (SG Bayer) und Claudia Konrad (TV Bad Mergentheim) hinter sich.

Bastian Drees (AK 35) startete über 200m Rücken. Mit seiner Zeit von 02:28,55 Minuten lag er 2,5 Sekunden hinter dem Erstplatzierten Ralf Hillebrandt von der Dresdner Schwimmgemeinschaft und mit großem Abstand vor Sascha Sauer vom Wilhelmshavener SSV.

Ausdauer und Konstanz zeigten auch Andre Droste (AK 25) und Jendrik Fettin (AK 25). Triathlet Droste trat über 800m und 1500m Freistil an. Über 1500m belegte er Platz 6 in einer Zeit von 23:04,55 min. Mit seiner Zeit über 800m Freistil (12:06,69 min) fand sich Andre Droste auf dem 7. Platz wieder. Jendrik Fettin belegte mit persönlicher Bestzeit den 9. Platz über 400m Freistil. 


 

Presseinformation vom 21.02.2016

Sechs SSV- Schwimmer starten bei der DM in Braunschweig

Sechs Leistungsschwimmer des SSV Meschede starten auf den 32. Internationalen Deutschen Meisterschaften in Braunschweig. Geschwommen werden ausschließlich lange Strecken. Unter den 537 Schwimmern aus 221 Vereinen starten für den SSV: Bastian Drees (AK 35) über 200m Rücken; Andre Droste (AK 25) über 800m Freistil und 1500 m Freistil; Jendrik Fettin (AK 25) über 400m Freistil; Verena Haselhoff ( AK 50) über 200m Rücken; 200m Schmetterling und 800m Freistil; Verena Krömeke (AK40) über 400m Freistil und 1500m Freistil. Julian Haselhoff (AK 20) startet zusammen mit Verena Krömeke, Verena Haselhoff und Bastian Drees in der 4 x 200m Freistil- Staffel. 


Wir danken unseren Sponsoren

Dank unserem Sponsor Contzen

alt

Dank unserem Sponsor ITH

Dank unserem Sponsor Sparkasse Meschede

      Veltins Logo 2013 4c quadrat web





Dank unserem Sponsor uniserve