47. Adventsschwimmfest SV Neptun Neheim Hüsten 28. und 29.11.2015 

Veranstaltungsort:  

MeldelisteMeldeaushangMeldeergebnisVereinsergebnisseProtokoll

10 SSV – Schwimmer mit 32 Medaillen und 24 Bestzeiten  

Jakob Igges mit Jahrgangsehrenpreis und dreifachgetopptem Vereinsrekord

Haselhoff und Igges, Padberg und Pilarski in Finalläufen präsent                               

720 Nehim 151128

Foto: Claudia Dinkel

10 SSV Schwimmerinnen und Schwimmer nahmen am 47. Adventsschwimmfest des SV Neptun Neheim - Hüsten teil, das mit 337 Wettkämpfern aus 18 Vereinen mit 1936 Starts gut bestückt war.

Jakob Igges sorgte wiederum für Überraschungen in kontinuierlicher Folge: die Zeit des von ihm aufgestellten Vereinsrekords über 50m Rücken toppte er in Neheim gleich dreimal: auf 00:28,00 min (Startschwimmer in der Staffel), auf 00:27,98 min (Vorlauf), auf 00:27,70 min (Endlauf). Mit 6 Goldmedaillen war er sicherlich der erfolgreichste SSV Schwimmer  und erreichte die Endläufe über 50 m Schmetterling (Platz 6) und 50m Freistil (Platz 4). Gut aufgestellt war auch Tom Pilarski, der nach dem 2. Platz im Vorlauf über 50m Brust (00:41,62 min) auch im Endlauf den 2. Platz belegte. Ebenfalls in den Endlauf kam Julian Haselhoff. Über 50m Schmetterling belegte er Platz 7. Lea Padberg belegte im Finallauf über 50m Rücken Platz 5.

Die SSV - Medaillen erschwammen Felix Griggel (2 Gold, 2 Silber); Julian Haselhoff (1 Bronze), Jakob Igges ( 6 Gold, 1 Bronze); Marina Knust (2 Gold, 2 Silber, 1 Bronze), Tobias Krick (3 Silber, 1 Bronze); Jonas Kuschwald (2 Gold, 1 Silber, 1 Bronze); Lea Padberg (1 Silber), Tom Pilarski (1 Gold, 2 Silber).

Die 4 x 50m Lagen – Staffel in der Besetzung Igges, Krick, Haselhoff und Kuschwald belegte den 3. Platz. Die 4 x 50m Freistil Staffel mit Griggel, Krick, Kuschwald und Igges belegte Platz 6. 

Unter den 24 erzielten Bestzeiten arbeitet sich Tobias Krick mit seinen Zeiten über 200m und 400m Freistil langsam und mit System nach vorne, bemerkenswert auch die Zeiten von Lea Padberg über die 50m Rücken, bei denen sie in Vor- und Endlauf zulegen konnte. Tom Pilarski überzeugte vor allem über 50 Brust.

Die Ergebnisse im Einzelnen: Julian Dinkel (Jg.2001: 11/14/-); Kevin Dinkel (Jg.2004: 6/6/1); Felix Griggel (Jg.2001: 1/1/2/2/5/6/10); Julian Haselhoff (Jg.1994:3/5/7/8); Jakob Igges (1/1/1/1/1/1/3/4/6); Marina Knust (Jg.1998: 1/1/2/2/3/4); Tobias Krick (Jg.1998: 2/2/2/3/4/5/6); Jonas Kuschwald  (Jg.2000: 1/1/2/3/4/5/5); Lea Padberg (Jg.1997: 2/4/5/5/6/8); Tom Pilarski (Jg.2003: 1/2/2/4).

hau


Wir danken unseren Sponsoren

Dank unserem Sponsor Contzen

alt

Dank unserem Sponsor ITH

Dank unserem Sponsor Sparkasse Meschede

      Veltins Logo 2013 4c quadrat web





Dank unserem Sponsor uniserve