22. Gevelsberger Herbstschwimmfest 25.10.2014

Meldeliste    Meldeaushang  Meldeergebnis Vereinsergebnisse Protokoll

 

Zweidrittel der SSV Schwimmer setzen persönliche Bestzeiten 

Tobias Krick, Jonas Kuschwald, Nils Meier und Clara Peda in der Goldspur

720 IMG 5481 

Exzessives Feiern der Erfolge bei Schwimmern findet eher selten statt, dafür steigt der Lautstärkepegel sprunghaft  beim Anfeuern der eigenen Mannschaftskameraden. So waren die 7 Schwimmerinnen und Schwimmer des SSV Meschede beim 22. Herbstschwimmfest der Wasserfreunde Gevelsberg nicht zu überhören, wenn einer der Ihren in die Zielgerade schwamm. Insgesamt gingen Schwimmer aus 18 Vereinen beim Wettkampf im südlichen  Ruhrgebiet an den Start.

Zweidrittel der Starts wurden für die startenden Schwimmer des SSV mit persönlichen Rekorden belohnt. In der Medaillenbilanz, in der Clara Peda (3 x Gold); Tobias Krick (2 x Gold), Jonas Kuschwald (2 x Gold) und Nils Meier (1 x Gold) die Goldspur legten, untermauerten die 8 Gold-, 8 Silber – und  4 Bronzemedaillen zudem ein respektables Ergebnis im Vereinsvergleich.

Kontinuierlich und über einen langen Zeitraum zahlt sich die Trainingsdisziplin von  Jonas Kuschwald sichtbar aus, der neben seinen 2 Goldmedaillen (100 m und 400 m Freistil) über 200 m Lagen und 200 m Freistil zweite Plätze belegte. Clara Peda münzte ihre Starts über 200 m und 400 m Freistil, sowie über 100 m Schmetterling in persönlichen Bestzeiten (200 m Freistil: Steigerung von 02:54,60 min auf 02:50,90 min) in Gold um. Neben 2 Goldmedaillen über 100 m und 200 m Brust  belegte Tobias Krick in den Freistildistanzen über 100 m und 200 m jeweils Silber. Alle Starts konnten mit persönliche Bestzeiten beendet werden.

Erstaunlich Sprünge liegen in den Vergleichszeiten von Felix Griggel und Marina Knust. Griggel schraubte seine Bestzeit über 200 m Rücken von 03:14,54 min auf 02:53,22 in (Platz 3), über 100 m Schmetterling legte er von 01:46,35 auf 01:38,82 (ebenfalls Platz 3) seine Marke sprunghaft hoch. Ähnlich Marina Knust, die über 200 m Freistil (02:32,93 min; Platz 2) und 200 m Lagen (02:57,40 min; Platz 4) enorm zulegte. Zulegen konnte auch Kai Tüllmann, der sich über 100 m Brust von seiner bisherigen Zeit von 01:43,39 min auf 01:38,06 min verbesserte. Nils Meier vollzog seinen Leistungssprung über 200 m Freistil (Gold) in einer Zeit  von 02:25,12 min.    

Kontinuierlich über einen langen Zeitraum verbessern sich auch die Zeiten von Jonas Kuschwald, der neben seinen 2 Goldmedaillen über 100 m und 400 m Freistil über 200 m Lagen und 200 m Freistil zweite Plätze erzielt.

Die Ergebnisse im Einzelnen: Felix Griggel (Jahrgang 2001: 3/3/3); Marina Knust (Jahrgang 1998: 2/2/4); Tobias Krick (Jg.1998: 1/1/2/2); Jonas Kuschwald (Jahrgang 2000: 1/1/2/2); Nils Meier (Jahrgang 1999: 1/3); Clara Peda (Jahrgang2003: 1/1/1); Kai Tüllmann (Jahrgang 2001: 2(2/4/4).

hau

 


Wir danken unseren Sponsoren

Dank unserem Sponsor Contzen

alt

Dank unserem Sponsor ITH

Dank unserem Sponsor Sparkasse Meschede

      Veltins Logo 2013 4c quadrat web





Dank unserem Sponsor uniserve