NRW-Meisterschaften Masters Köln 20./21.03.2010

Meldeliste

Meldeergebnis Vereinsergebnisse Protokoll

alt 

 

Vierfacher NRW-Triumph

SSV Masters top  

Bei den diesjährigen NRW-Meisterschaften der langen und mittleren Strecken im Landesleistungszentrum Köln waren die Mescheder Schwimmer mit vier Aktiven am Start. 

Den Wettkampf eröffnete Verena Haselhoff mit ihrem Rennen über 400 m Freistil, dieses gewann sie in souveräner Manier und holte damit den ersten Meistertitel. Johanna Wetzel trat trotz einer schmerzhaften Fußverletzung über die gleiche Strecke ins Wettkampfgeschehen ein und erreichte den vierten Platz. Ihren zweiten Einsatz über 800 m Freistil musste sie leider aufgrund der schwerwiegenden Verletzung absagen. 

Am zweiten Veranstaltungstag eröffnete Thorsten Bauer mit seinem Rennen über 200 m Brust den Wettkampf. Er ging das Rennen zu vorsichtig an, so dass am Ende mit 3.03 min der vierte Platz heraussprang. Toll sein Rennen über 200 m Rücken, hier war er nicht zu schlagen und er holte sich den NRW-Meistertitel. Auch Verena Haselhoff war über 200 m Rücken nicht zu stoppen und holte in 2.51 min ihren zweiten Meistertitel an diesem Wochenende. 

Ihren ersten Einsatz bei den Masters absolvierte Martina Gördes. Im Rennen über 200 m Brust erreichte sie in persönlicher Bestzeit das Ziel, was gleichzeitig den NRW-Titel zur Folge gehabt hätte. Leider wurde sie wegen einem technischen Wendefehler nachträglich disqualifiziert. Entsprechend aggressiv ging sie dann das Rennen über 200 m Rücken an und holte unangefochten ihren ersten NRW-Titel. 

Aus gesundheitlichen Gründen konnte Angela Kloppenburg ihren Start nicht antreten. Dennoch viel das Mannschaftsergebnis mit vier Meistertiteln bei sieben Starts überaus positiv aus. 


Wir danken unseren Sponsoren

Dank unserem Sponsor Contzen

alt

Dank unserem Sponsor ITH

Dank unserem Sponsor Sparkasse Meschede

      Veltins Logo 2013 4c quadrat web





Dank unserem Sponsor uniserve