40. Int. Schwimmfest SV Neptun Neheim-Hüsten 10./12.06.2011

Meldeliste

Meldeergebnis Vereinsergebnisse Protokoll

 

Waffeln, Bestzeiten und schottische T-Shirts

SSV Meschede 40 mal beim Neheimer Pfingstschwimmfest  

Trainerin  Karin Igges  gerät ins Schwärmen, wenn sie vom Internationalen Pfingstschwimmfest erzählt. Ihr Sohn Jakob nicht minder, trägt der 12jährige SSV- Schwimmer doch jetzt ein schottisches Wettkampfshirt eines gleichaltrigen Wettkämpfers aus dem  West Lothian Swim Team. Schon vierzig Jahre nehmen die Mescheder Schwimmer an diesem HSK- Schwimmevent teil, Trainer Karl Lohn zum 39. Mal. Das Pfingstschwimmfest des SV Neptun Neheim-Hüsten und das Hochsauerlandschwimmfest in Meschede zählen zu den großen Schwimm- ereignissen des Hochsauerlandkreises über die Karl Lohn von den Anfängen an erzählen und deren Prägung er in Meschede voran getrieben hat.  Die Anzahl der Jahre spiegelt die Begeisterung für das internationale Flair wieder, das einigen Teilnehmern immer noch ein Kribbeln beim Einmarsch der Nationen   entlockt. Dies Gefühl teilen auch Jonas Kuschwald, Leonie Streich, Hanna Padberg und Jana Kempe, die zum ersten Mal in Neheim dabei sind. Sie und 13 weitere Teilnehmer eines jungen SSV  Meschede  - Teams freuten sich zudem über die Muffins, mit dem der Neptun-Chef Dieter Langer den Kreisstädtern die Treue und die Teilnahme versüßte. Für Trainer Karl Lohn war das diesjährige Schwimmfest zugleich ein teures Schwimmfest, hatte sich doch über die Jahre die Mescheder Tradition heraus gebildet, dass es für jede Bestzeit eine Waffel als Belohnung gab. Da hier die 30er Marke überschritten wurde, lässt schließen, das es für die junge Mannschaft auch ein sehr erfolgreicher Wettkampf war, auch wenn der Medaillenspiegel überschaubar blieb. Mit Gold ausgezeichnet wurden Lukas Tittmann (100 m Brust), Franziska Igges (50 m Rücken) und Martina Gördes ebenfalls über 50 m Rücken. Silber erhielten Jakob Igges (50m Rücken), Franziska Igges (100 m Rücken), Lukas Tittmann (50 m und 200 m Brust), Martina Gördes (200 m Freistil). Auf Platz drei und damit Bronze schwammen: Maximilian Kramer (400 m Freistil; 50 m Schmetterling und 50 m Freistil); Leonie Streich (50 m Brust), Corinna Read (200m Brust); Hanna Padberg (50 m Rücken).  Leonie Streich erzielte eine beeindruckende Einzelleistung und verpasste nur knapp den Endlauf. Demgegenüber konnte Martina Gördes über 50 m Rücken als Vorlaufschnellste in den Endlauf einziehen und unterlag knapp gegen  Leony Sadek vom SV Bergisch Gladbach.    

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Jana Kempe (Jahrgang 2000: 6/9/11/23/28); Hanna Padberg (Jg. 00: 3/6/13/15/19); Corinna Read (Jg.00: 3/4/7/15/21/30); Martina Gördes (Jg.90: 1/2/2); Franziska Igges (Jg.94: 1/2/3/7); Jelena Kempe (Jg:95: 4/5/6/7/13); Lea Padberg (Jg: 16/16/16/19/21/25);  Leonie Streich (Jg.97: 3/9/9/14/19/23/27); Marina Knust (Jg.98: 9/11/13/1314); Ramona Wrede (Jg.99: 12/14/15/22/28/29); Jonas Kuschwald (Jg.00: 9/10/15/18/23); Maximilian Kramer (Jg.95: 3/3/3/6); Lukas Tittmann (Jg.95: 1/2/2/8/15/17); Tobias Krick (11/14/14/27); Mike Read (Jg.98: 9/10/13/16/18/21); Jakob Igges (Jg. 99: 2/4/5/10/11/13); Nils Meier    

 


Wir danken unseren Sponsoren

Dank unserem Sponsor Contzen

alt

Dank unserem Sponsor ITH

Dank unserem Sponsor Sparkasse Meschede

      Veltins Logo 2013 4c quadrat web





Dank unserem Sponsor uniserve