Schwimmfest SV Aegir Arnsberg 05.02.2012

Meldeliste

Meldeergebnis Vereinsergebnisse Protokoll

Sechs mal Staffelgold für Mescheder Nachwuchsmannschaft

Am Morgen des 04. Februars machten sich 13 Nachwuchsschwimmer des SSV Meschede auf den Weg zum 23. Internationalen Schwimmfest des SV Aegir Arnsberg. Die klirrende Kälte konnte sie nicht davon abhalten ihre 40 Einzelstarts mit Bravour zu absolvieren.

So stellte Annika Hesse ihr Können besonders auf zwei ihrer zu schwimmenden Strecken unter Beweis. Auf der 50m Rücken Strecke verbesserte sie ihre bisherige Bestzeit gleich um 7sek auf eine Zeit von 0:51,19 min, aber auch auf der 50m Freistil Strecke konnte sie einen neuen persönlichen Rekord aufstellen.

Ihre Jahrgangskollegin Hanna Padberg war an diesem Wettkampf ebenfalls gut aufgelegt. Als Startschwimmerin der 4 * 50m Freistil Staffel der Mädchen schaffte sie die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Sieg. Auf ihrer Strecke verbesserte sie ihre schon sehr gute Leistung von 0:35,05 min um eine weitere Sekunde. Bei ihrem danach folgenden Einzelstart über dieselbe Disziplin zeigte sie, dass diese Zeit keine einmalige Leistung war und sicherte sich so die Goldmedaille.

Für Sophie Concalves war es ihr erster Wettkampf. Nach ihren drei Starts war deutlich zu erkennen, dass Sophie über viel Potential verfügt und der Jahrgang 2001 eine ernst zunehmende Konkurrentin dazu bekommen hat.Die 11- jährige Daniela Sommer profitierte an diesem Tag von ihrem in letzter Zeit sehr intensiven Training. Sowohl über die 50m Freistil Strecke als auch über die 50m Rücken Strecke stellte sie neue persönliche Rekorde auf.Marina Knust, die älteste der Mescheder „Schwimmermädels" konnte auf ihren drei absolvierten Strecken jeweils einen Platz auf dem Treppchen erringen.Nach 0:32,72 min kam sie über 50m Freistil ans Ziel und auf 50m Rücken hatte sie eine neuen Bestzeit von 0:38,76 min zu verbuchen.

Doch auch die Jungen der Nachwuchsmannschaft erbrachten an diesem Wettkampftag erfolgreiche Leistungen. Mike Read schwamm über die 50m Freistil Strecke einen persönlichen Rekord von 0:33,90 min und über die 50m Rücken Strecke konnte er seine bisherige schnellste Zeit um mehr als eine Sekunde verbessern.Den ersten Platz in seinem Jahrgang über 50m Brust belegte Nils Meier mit einer Zeit von 0:42,32 min. Bei den weiteren drei Starts errang er jeweils den zweiten Platz und konnte über 50m Freistil nochmals eine neue Bestleistung zeigen.

Bei den Staffeln bewies die Nachwuchsmannschaft großen Ehrgeiz und einen tollen Zusammenhalt. Dies wurde besonders durch die Einzelleistungen der Schwimmer deutlich. Sie holten alles aus sich heraus, sodass ihre Leistungen innerhalb des Staffelwettkampfes oftmals besser waren, als bei den Einzelstarts. 8 Staffeln wurden von den 13 Schwimmern besetzt. Sechs mal errangen sie den ersten Platz und zwei mal gewannen sie die Silbermedaille.Die Betreuer Benedikt Wrede und Rebecca Lörwald waren am Ende des Tages sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge und auch die Schwimmer konnten das Schwimmbad mit einem guten Gefühl verlassen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Annika Hesse (5/10/12); Hanna Padberg (1/1/7); Corinna Read (1/5/11);Sophie Concalves (9/9/11); Julia Heisiep (15/16); Daniela Sommer (2/5);Marina Knust (2/3/3); Marilen Contzen (2/3/3); Ramona Wrede (2/3/4/5); Jonas Kuschwald (2/2/2); Tobias Krick (4/7); Mike Read (3/4/4/6); Nils Meier (1/2/2/2)

alt

 

 


Wir danken unseren Sponsoren

Dank unserem Sponsor Contzen

alt

Dank unserem Sponsor ITH

Dank unserem Sponsor Sparkasse Meschede

      Veltins Logo 2013 4c quadrat web





Dank unserem Sponsor uniserve