Stadtmeisterschaften Stadtsportverband 12.05.2012

Meldeliste

Meldeergebnis Vereinsergebnisse Protokoll

 

Große Teilnahme, Starke Leistungen, Gute Stimmung

„Auf die Plätze, fertig ….", der alte Startruf brachte nicht nur die Schwimmer ins Wasser, sondern besonders beim Staffelschwimmen die Stimmung zum Siedepunkt. Meschede war in Bewegung am vergangenen Samstag, als über 100 Einzelsportler und Schwimmergruppen in 26 Staffeln bei den Stadtmeisterschaften im Schwimmen im Mescheder Hallenbad an den Start gingen. Die Begeisterung war auch Arnold Kotthoff vom veranstaltenden Stadtsportverband Meschede und Verena Haselhoff von der ausrichtenden SSV Mescheder Schwimmabteilung ins Gesicht geschrieben, freuten sie sich doch über das breite Interesse und die große Teilnahme an diesem alle zwei Jahre stattfindenden lokalen Sportevent.

Neben den Schwimmern der lokalen Schwimmvereine TuRa Freienohl und SSV Meschede gingen vor allem Schüler und Schülerinnen der St. Nikolaus – Grundschule Freienohl, der Städtischen Realschule und der St. Walburga – Realschule Meschede, sowie vom Gymnasium der Stadt Meschede und dem Gymnasium der Benediktiner an den Start. Bei den Staffeln suchten neben den Schulstaffeln auch Hobbymannschaften des TriFun Meschede, der Jungen Union Freienohl, der Jungschützen der St. Georg – Bruderschaft, sowie die Elternmannschaft der Städtischen Realschule Meschede und der der Freunde der St. Walburga – Realschule das sportliche Kräftemessen. Mit großem Engagement motivierte und betreute Lehrerin Lydia Böhm von der Realschule der Stadt Meschede allein 32 Schüler ihrer Schule und sorgte auch den Eltern für den nötigen Seelenbeistand.

Bei den Staffeln siegten bei den Klassen 1 - 4 die 1. Mannschaft der St. Nikolaus-Grundschule Freienohl (Jana Bachem, Tim Friedrichs, Lara Loepert, Kai Tüllmann); im Bereich der Klassen 5 - 10 die 1. Mannschaft der St. Walburga – Realschule (Teresa Mansheim, Lukas Haselhoff, Lea Padberg, Hannes Lempa) vor der 1. Mannschaft des Gymnasiums der Benediktiner (Marina Knust, Marilen Contzen, Mike Read, Nils Meier) und der 1. Mannschaft der Städtischen Realschule Meschede (Marvin Jäger, Ramona Wrede, Robin Wrede und Jakob Igges). Im Sekundarbereich II (Klassen 11-13) siegte das Gymnasium der Stadt Meschede (Rebecca Lörwald, Anna Kaulmann, Greta Kloppenburg und Lukas Streich) vor dem Gymnasium der Benediktiner (Sarah Richter, Magdalena Henneke, Jelena Kempe, Julian Haselhoff)

Sieger bei den Hobbymannschaften wurden bei den 4 x 50 m Freistil - Freizeitstaffeln der Frauen die Freunde der St. Walburga-Realschule (Mix aus Eltern und Referendaren) vor der Mütterstaffel des Gymnasiums der Stadt Meschede. Bei der 4 x 50 m Freistilstaffel der Männer siegten die Jungschützen der St. Georg – Bruderschaft Meschede. Bei den Mixed – Staffeln siegte die Elternstaffel der Städtischen Realschule Meschede vor der Staffel der Jungen Union Freienohl und der Staffel 1 des Trifun Hennesee, der die Meisterschaft mit insgesamt 5 Staffeln bereicherte.

Viele mitgekommene Fans und Besucher fassten nach den Staffeln die ersten Vorsätze bei den nächsten Stadtmeisterschaften doch selbst mit Kollegen, Nachbarn oder Vereinskameraden zum sportlichen Kräftemessen anzutreten. Teilnahmeberechtigt bei der Schwimmstadtmeisterschaft sind nehmen den Mitgliedern der Mescheder Sportvereine alle Bürger, die ihren Hauptwohnsitz in Meschede haben oder als Schüler, Student oder Betriebsangehöriger in Meschede lernen oder arbeiten.

Neben den Staffelrennen war die Ermittlung der Stadtmeisterinnen und Stadtmeister Höhepunkt der lokalen Meisterschaft. Während die Jahrgänge 2001 bis 2004 drei 50 m Strecken verschiedener Disziplinen schwimmen, werden bei den Jahrgängen ab 2000 alle vier Disziplinen geschwommen. Die erzielten Punkte werden anschließend addiert.

Neue Stadtmeisterinnen und Stadtmeister 2012 im Schwimmen wurden

Jahrgang 2004: Jule Hüttenmüller (TuRa Freienohl), Tim Friedrichs (TuRa Freienohl); 

Jahrgang 2003: Tom Pilarski (SSV Meschede); 

Jahrgang 2002: Jana Bachen (TuRa Freienohl); Timo Meier (SSV Meschede); 

Jahrgang 2001: Daniela Sommer (Realschule der Stadt Meschede); Kai Tüllman (TuRa Freienohl); 

Jahrgang 2000: Hanna Padberg (St. Walburga Realschule); Jonas Kuschwald (Gymnasium der Stadt Meschede); 

Jahrgang 1999: Marilen Contzen (Gymnasium der Benediktiner); Jakob Igges (Realschule der Stadt Meschede); 

Jahrgang 1998: Marina Knust (Gymnasium der Benediktiner); Mike Read (Gymnasium der Benediktiner); 

Jahrgang 1997: Leonie Streich (Gymnasium der Benediktiner); Lukas Haselhoff (St. Walburga – Realschule); 

Jahrgang 1996: Hannes Lempa (St. Walburga – Realschule); 

Jahrgang 1995: Jelena Kempe (Gymnasium der Benediktiner); Maximilian Kramer (SSV Meschede); 

Jahrgang 1994: Nadine Trompetter (TuRa Freienohl); Julian Haselhoff (Gymnasium der Benediktiner); 

Jahrgang 1993: Carolin Kipar (TuRa Freienohl); Patrick Mansheim (SSV Meschede); 

Jahrgang 1992 und älter: Martina Gördes (SSV Meschede); Marco Jäger (TuRa Freienohl)

 

 

 


Wir danken unseren Sponsoren

Dank unserem Sponsor Contzen

alt

Dank unserem Sponsor ITH

Dank unserem Sponsor Sparkasse Meschede

      Veltins Logo 2013 4c quadrat web





Dank unserem Sponsor uniserve