39. Hochsauerlandschwimmfest Meschede 06./07.07.2013

Ausschreibung Infobrief

Starterliste

Meldeliste Meldeergebnis  Presseinfo Bilder Vereinsergebnisse Protokoll

Hochsauerlandschwimmfest 2013:

SG Ruhrgebiet holt Bürgermeisterpokal

42 Goldmedaillen für den SSV Meschede;

Moritz Kemper vom SV Neptun Neheim - Hüsten bester Schwimmer

alt

Bei strahlendem Wetter eröffnete der stellv. Bürgermeister Willi Raulf am Samstagmorgen das 39. Hochsauerlandschwimmfest im Mescheder Freibad.  440 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 24 Vereinen treten mit insgesamt 2009 Einzel- und 47 Staffelstarts noch bis zum heutigen Nachmittag gegeneinander an. Für Abteilungsleiterin Verena Haselhoff ist das diesjährige HSK – Schwimmfest ein „absolut stimmiger Wettkampf, in dem Wettkampfstruktur, die Atmosphäre und das Wetter eine gute Allianz eingingen“.   

Zahlenmäßig dominieren am diesjährigen Schwimmfest die Schwimmer aus Vereinen des Ruhrgebietes und des Rheinlands. Aus dem Hochsauerlandkreis nehmen neben dem gastgebenden SSV Meschede der SV Aegir Arnsberg, der SV Neptun Neheim-Hüsten, TuRa Freienohl und TuS Sundern teil. Mit insgesamt 1600 Besuchern verzeichnen die Veranstalter zudem einen Besucherrekord.

In der Mannschaftswertung siegte die Kadermannschaft des Bezirks Ruhrgebiet im Schwimmverband NRW mit 1440 Punkten. Auf dem zweiten Rang folgt  der SSV Meschede mit  1106 Punkten vor dem PSV Oberhausen (1066 Punkte). Wiederum geht der Pokal des Bürgermeisters der Stadt Meschede ins Ruhrgebiet. Der SV Neptun Neheim – Hüsten belegt Platz 4 mit 842 Punkten; der SV Aegir Arnsberg (266 Punkte) belegt Platz 11; der TuS Sundern (232  Punkte) Platz 13 und TuRa Freienohl Platz 22 in der Gesamtwertung.

Die besten Einzelleistungen des Wettkampfs erzielten bei den Frauen Jennifer Pietrasch  (SV Bottrop) mit 579 Punkten; bei den Männern Moritz Kemper vom SV Neptun Neheim - Hüsten mit 592 Punkten.  

Richtig spannend wurde es in den Endläufen.  Bei diesen Sprinterläufen werden alle 50 m Strecken geschwommen. Aus dem HSK erreichten über:

  • 50 m Schmetterling männlich: Moritz Kemper (SV Neptun Neheim-Hüsten): Platz 2
  • 50 m Brust weiblich: Mareen Schauerte (SV Neptun Neheim-Hüsten): Platz 3
  • 50 m Brust männlich: Moritz Kemper (SV Neptun Neheim-Hüsten): Platz 1; Lukas Tittmann (SSV Meschede): Platz 2; Hannes Lempa (SSV Meschede): Platz 3.
  • 50 m Rücken Frauen Kim-Nele Augustini (SV Neptun Neheim-Hüsten): Platz 3  
  • 50 m Rücken Männer: Tim-Fabian Augustini (SV Neptun Neheim-Hüsten): Platz 1;   Moritz Kemper (SV Neptun Neheim-Hüsten): Platz 2; Jakob Igges (SSV Meschede) Platz 3.
  • 50 m Freistil Männer: Moritz Kemper (SV Neptun Neheim-Hüsten): Platz 1
  • 50 m Freistil Männer: Patrick Mansheim (SSV Meschede): Platz 3

Abteilungsleiterin Verena Haselhoff freute sich besonders,  die sportlichen Leistungen (Platzierungen 1-3) der Jahrgangsbesten in den Jahrgängen 2000 – 2004 mit Jahrgangsehrenpreisen auszeichnen zu können. Ehrenpreise bei den HSK – Vereinen erhielten beim SV Neptun Neheim-Hüsten: Dana Greulich (Jg.2004: 1.Platz; 187 Punkte); Laura Luisa Greulich (Jg.2003: 3. Platz; 246 Punkte); Pascal Metze (Jg.2003: 3. Platz; 246 Punkte) und Julian Hankiewicz (Jg.2002: 1. Platz; 265 Punkte). Beim TuS Sundern wurde Sabrina Schültke (Jg. 2003: 324 Punkte) mit dem Jahrgangsehrenpreis ausgezeichnet.   

 

Bei den Staffeln zeigte der SSV Meschede seine Klasse: Über 4 x 100 m Lagen der Frauen siegte der SSV in der Besetzung Lea Padberg, Verena Krömeke, Verena Haselhoff und Marina Knust in einer Zeit von 5:12,87 und belegte den 1. Platz.  Ebenfalls auf Platz 1 landete die 4 x 100 m Lagen Staffel der Männer mit Jakob Igges, Lukas Tittmann, Thorsten Bauer und Patrick Mansheim in einer Zeit von 4:40, 53 min vor der Staffel des SV Neptun Neheim – Hüsten (Finn Domke, Moritz Kemper, Michael Maiworm, Lukas Kaufmann) in einer Zeit von 5:02,36.  Vor dem Bezirk Ruhrgebiet und dem SV Neukirchen platzierte sich der SSV Meschede auch mit der 8 x 50 m Freistil mixed Staffel (Martina Gördes, Julian Haselhoff, Marina Knust, Jakob Igges, Verena Haselhoff, Hannes Lempa, Verena Krömeke, Patrick Mansheim) in einer Zeit von 3: 56, 88 min).   

(1) Mannschaftswertung  und "Wanderpokal des Bürgermeisters"                                                 

01. Bezirk Ruhrgebiet;  1440 Punkte

02. SSV Meschede; 1106 Punkte

03. PSV Oberhausen; 1066 Punkte

04. SV Neptun Neheim-Hüsten 1960 e.V.; 842 Punkte

05. SV TuS 1925 Herten e.V.;  668 Punkte

06. SV Neukirchen 21(Neukirchen-Vluyn); 530 Punkte

07. SV 1911 Bottrop e.V. ; 494 Punkte

08. Wfr. TuRa Bergkamen; 326 Punkte

09. SV Wfr. Soest; 286 Punkte

10. Wasserfreunde Finnentrop;276 Punkte

11. SV Aegir Arnsberg; 266 Punkte

12. SC Blau Weiß Moers e.V.; 234 Punkte

13.  TuS Sundern; 232 Punkte

13. TV Warstein; 232 Punkte

15. Linden-Dahlhauser SV 1921 (Bochum); 224 Punkte

16. Wfr. Gevelsberg; 204 Punkte

17. SV Magellan (Castrop- Rauxel);  200 Punkte

18. SV Delphin 58 Wattenscheid; 196 Punkte

19. FS Rheinkamp (Moers); 166 Punkte

19. Teutonia Lippstadt; 166 Punkte

21. TSV Gruiten (Haan); 144 Punkte

22. TuRa Freienohl; 100 Punkte

23. TV Kapellen 1919 e.V (Moers).; 92 Punkte

24. Panevezio Vandenis (Litauen)); 82 Punkte

 

(2) Medaillenspiegel Schwimmvereine HSK

 

 

Gold

Silber

Bronze

SSV Meschede

42

22

27

SV Neptun Neheim - Hüsten

29

20

21

TuS Sundern

10

3

5

SV Aegir Arnsberg

6

17

4

TuRa Freienohl

1

5

0

 hau


Wir danken unseren Sponsoren

Dank unserem Sponsor Contzen

alt

Dank unserem Sponsor ITH

Dank unserem Sponsor Sparkasse Meschede

      Veltins Logo 2013 4c quadrat web





Dank unserem Sponsor uniserve