SSV Schwimmer auf gutem Kurs:

Verena Haselhoff als Abteilungsleiterin wiedergewählt

Abteilungsbeitrag wird erneut gesenkt

720 IMG 2804

Foto: Ulli Haselhoff

SSV Schwimmen Abteilungsvorstand von links: Joachim Padberg, Heike Kuschwald, Verena Haselhoff, Franziska Igges, Stefan Wrede, Tobias Krick

Die große Beteiligung an der Abteilungsversammlung der SSV Schwimmer dokumentierte das Interesse an der Entwicklung dieser lebendigen Mescheder Sportabteilung. „Im vergangenen Jahr zählten unsere Aktiven sicherlich erneut zu den sportlichen Leistungsträgern im Hochsauerlandkreis“ resümierte Stefan Wrede, Technischer Leiter der Schwimmabteilung des SSV Meschede das vergangene sportliche Jahr der Schwimmer.  In der Abteilungsversammlung nahm sich die Schwimmabteilung Zeit, das vergangene Jahr zu reflektieren und die Eckpunkte zukünftiger Entwicklung in den Blick zu nehmen.  Im vergangenen Jahr nahmen die Schwimmerinnen und Schwimmer mit über 1500 Starts überaus erfolgreich mit vielen Titelgewinnen an 35 Wettkämpfen teil. Bedeutende Ereignisse waren die errungenen Meistertitel auf den Südwestfälische Meisterschaften (im Jugendbereich Jonas Kuschwald und Jakob Igges), den NRW- und den Deutschen Meisterschaften, dem guten dritten Platz der SSV – Herrenmannschaft bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in der Südwestfalenliga. Auch mit den eigenen Schwimmwettkämpfen (Neujahrs- und Hochsauerlandschwimmfest), deren Anmeldezahlen konstant hoch blieben, konnte der SSV erneut punkten.

Gut angenommen bei der Mescheder Bevölkerung wird das Kursprogramm, das seit mehreren Jahren aufgelegt wird. Viele der Kurse sind ausgebucht. „Mit Aqua – Smoveys konnten wir im vergangenen Jahr neue Akzente im Aqua – Fitnessbereich setzen“, so Trainerin Kristina Dreibholz, die sich für diesen Gesundheitsbereich qualifizieren und zertifizieren ließ.       

Seit 10 Jahren leitet Abteilungsleiterin Verena Haselhoff die SSV Schwimmabteilung. Einstimmig wurde sie erneut für zwei weitere Jahre gewählt. Haselhoff sieht die SSV – Schwimmabteilung mit ihren ca. 200 Mitgliedern insgesamt „auf einem guten Weg“. „Die Mitgliederentwicklung ist trotz demographischem Faktor stabil, wir haben kaum passive Mitglieder, über Dreiviertel unserer Mitglieder sind Aktive“, so Haselhoff. Die Teamstruktur in der Abteilungsleitung, in der auch die Jugendwarte in Überlegungen und Entscheidungen gleichberechtigt einbezogen sind, hat sich absolut bewährt.  Zum Abteilungsvorstand gehören neben Verena Haselhoff die stellvertretende Abteilungsleiterin Heike Kuschwald, der Technische Leiter Stefan Wrede und der Finanzvorstand Joachim Padberg. Hinzu kommen die Jugendwarte Tobias Krick und Franziska Igges, sowie die Beisitzer Kristina Dreibholz (Kurse Sport – Fitness - Gesundheit) und Ulli Haselhoff (Presse und Kommunikation).      

Einstimmig folgte die Abteilungsversammlung der Beschlussvorlage des Abteilungs-vorstandes und dem Plädoyer der Abteilungsleiterin zur Senkung des Abteilungsbeitrages. Diese zweite Senkung des Abteilungsbeitrages innerhalb von 13 Monaten wurde möglich durch die derzeitige gute Finanzsituation der Schwimmabteilung.

Das Organisationsteam als unverzichtbares 2. Standbein im Veranstaltungsbereich der Schwimmabteilung freute sich über Nadine Hesse, die das Team um Werner Mansheim, Andrea Franzes, Jutta Lempa, Conny Meyer, Claudia Dinkel verstärkt.

hau

 


Wir danken unseren Sponsoren

Dank unserem Sponsor Contzen

alt

Dank unserem Sponsor ITH

Dank unserem Sponsor Sparkasse Meschede

      Veltins Logo 2013 4c quadrat web





Dank unserem Sponsor uniserve