29.05.2017

Mescheder Basketballer sichern sich Kreismeistertitel

 IMG 20170402 WA0001

Die Basketballer des SSV Meschede blicken auf eine überaus erfolgreiche Saison zurück, welche das Team um Trainer Sarvananthan mit dem frühzeitigen Gewinn der Kreismeisterschaft abschließen konnte.

„Ausschlaggebend für unseren diesjährigen Erfolg war vor allem unsere Routine. Auch wenn wir verglichen mit den anderen Ligamannschaften sehr jung aufgestellt sind, sind bereits viele unserer Spieler seit der Jugend in gemeinsamen Teams und daher perfekt aufeinander eingespielt.“, so Sarvananthan.
Diese Routine zeigte sich im Laufe der Saison besonders in der Defensivarbeit. Als einziges Team der Liga gelang es den Meschedern unter einem Wert von insgesamt 1000 gegnerischen Punkten zu bleiben. Auch offensiv bewies die Mannschaft durch schnelles Umschaltspiel und starke Wurfquoten ihre Qualitäten, wobei Josef Hochstein und Nils Meier gemeinsam durchschnittlich über 40 Punkte pro Spiel erzielten und somit beide zu den drei besten Scorern der Liga zählen.
Zu den Highlights der Saison gehören für das Team in erster Linie der überragende Auswärtssieg über den TUS Iserlohn 5 mit einem Endstand von 21:145 sowie das Spiel um die frühzeitige Meisterschaft gegen den MBC Iserlohn, welches Meschede mit einem knappen 59:53 Sieg für sich entscheiden konnte.
Zum Ende der Saison müssen sich die Basketballer des SSV jedoch noch schweren Herzens von ihrem ungarischen Gastspieler Benedek Marxer verabschieden, der das Team über die Saison mit konstanten 12,7 Punkten pro Spiel unterstützte.
„Die Devise für die kommende Saison kann nur lauten, die Erfolge fortzuführen.“, gibt sich Abteilungsleiter Mauro Viegas motiviert. „In der Sommerpause wird sich daher keinesfalls ausgeruht!“

 

79erslogo


SparkasseVeltins Logo 2013 4c quadrat web


Aktuelles:

26.11.17 - Auswärtsspiel in Lüdenscheid

12.11.17 - Auswärtsspiel in Brilon

 

Saison '17/'18:

Tabellenstand:

4. - 2:2 Siege - 4 Pkt. - 259:256 Körbe

Topscorer:

J. Hochstein - 6 Spiele - 19,7 Pkt./Spiel

N. Bitter - 1 Spiel - 15 Pkt./Spiel

A. Zappe - 6 Spiele - 10,2 Pkt./Spiel